PSV TVW4

Am Sonntag, den 03.02.2019 musste unsere 4.Mannschaft in Saarbrücken gegen den PSV antreten. Gesundheitlich mussten wir zwar auf unseren Mixed- und Doppelspezialisten Dirk Hellbrück verzichten, konnten aber auf Markus Vahldieck als Ersatz zählen. Dementsprechend spielten Sven Uhlmann und Guido Hinsberger im ersten Herrendoppel und Markus an der Seite von Holger Bassalik das zweite Herrendoppel. Guido und Sven spielten souverän und fegten ihre Gegner mit 9:21 und 10:21 vom Feld. Markus und Holger hatten mit Kommunikationsproblemen zu kämpfen, was mit einer 21:14 und 21:15 Niederlage quittiert wurde. Im Damendoppel spielten Carolin Ackermann und Carolin Wolter. Während sie den ersten Satz mit 7:21 dominierten, wurden dann alle Fehler im zweiten Satz herausgeholt, sodass dieser mit 21:18 an den PSV ging. Im dritten Satz hatten sich die Caros dann wieder gefangen und machten den 2. Punkt dingfest. Das erste Herreneinzel, gespielt von Sven, sicherte uns nach zwei gespielten Sätzen den nächsten Punkt. Guido konnte im zweiten Einzel ebenfalls in zwei Sätzen überzeugen und somit war das Unentschieden bereits erreicht. Im Gegensatz dazu strapazierte Holger im dritten Einzel die Nerven des Publikums und seiner Mannschaftskollegen. Den ersten Satz gewann er recht knapp mit 18:21, musste dann aber den zweiten Satz mit 21:16 abgeben. Im entscheidenden Satz lieferte sich Holger mit seinem Gegner erneut ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches Holger dank seiner Nervenstärke für sich entscheiden konnte. Im Dameneinzel spielte diesmal Carolin Ackermann und demzufolge wurde das Mixed von Markus und Carolin Wolter bestritten. Carolin verlor den ersten Satz sehr unglücklich mit 22:20 und auch im zweiten Satz waren es nur wenige Fehler, die den Ausschlag gaben: am Ende reichte es mit 21:18 nicht für den Sieg. Das Mixed wollte an diesem Tag nicht richtig „warm werden“. Obwohl unser Mixed zeitweise komfortabel in Führung lag, schafften sie es nicht den Satz zu gewinnen. Nach zwei Sätzen, 21:16 und 21:18, stand dennoch fest, dass die nächsten 2 Punkte auf das TVW4-Konto verbucht werden konnten. Dieser wichtige Sieg katapultierte uns vom 4. Platz auf den 2.Platz in der Tabelle der A-Klasse 2.