A-Klasse

2017 Vierte Mannschaft

Mannschaftsführer / Ansprechpartner:

Dirk Hellbrück

01573-6966498

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tabelle & Ergebnisse

TuS Wiebelskirchen 4 – TV Wemmetsweiler 4          5:3

Das letzte Auswärtsspiel der Saison 2017/18 für die „Viert“ wurde in Wiebelskirchen  ausgetragen. Krankheitsbedingt konnten wir nicht in Stammbesetzung antreten, wurden jedoch tatkräftig aus der 5. Mannschaft verstärkt. Das erste Doppel wurde von Marcel Steffgen und Sven Uhlmann gespeilt, während Markus und Stefan Vahldieck im zweiten Herrendoppel aufschlugen. Marcel und Sven spielten routiniert und sicherten uns den ersten Punkt nach zwei gespielten Sätzen. Markus und Stefan fanden im ersten Satz nicht so richtig ins Spiel, konnten dann aber im zweiten Satz punkten, sodass der dritte Satz die Entscheidung bringen sollte. Mit 21:16 mussten sich beide leider knapp geschlagen geben. Im Damendoppel trafen Nicole Fassian und Nathalie Schonard auf zwei Gegnerinnen, deren Spielweise gut harmonierte. Nathalie und Nicole hatten es schwer, etwas entgegenzusetzen und konnten leider nur ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. In den Herreneinzeln starteten Sven, Marcel und Markus. Sven hatte es

TV Wemmetsweiler 4- TV Lauterbach 1   4:4

Am vorletzten Heimspieltag empfingen wir unsere Gäste aus Lauterbach in gewohnter TV Manier. Obwohl wir leider auf unseren Mannschaftsführer Dirk Hellbrück verzichten mussten, konnten wir dennoch in Vollbesetzung antreten, da Holger Bassalik einspringen war. Im zweiten Doppel wurde Holger und Guido Hinsberger direkt alles abverlangt. Nachdem beide den ersten Sätze mit einem phänomenalen Endstand von 27:25 für sich entscheiden konnten, ging der Nervenkrimi im zweiten Satz in die nächste Runde. Im zweiten Satz ließen sich beide zu sehr auf die Spielweise ihrer Gegner ein, sodass sie diesen mit 16:21 abgeben mussten. Im dritten Satz fehlten am Ende nur 2 Pünktchen für den Sieg. Das erste Doppel, gespielt von Marcel Steffgen und Sven Uhlmann, war nicht weniger spannend. Nachdem beide im ersten Satz nicht richtig ins Spiel fanden und dieser recht deutlich an unsere Gäste aus Lauterbach ging, konnten sie im zweiten Satz das

TV St. Wendel 3 – TV Wemmetsweiler 4     2:6

Am Sonntag, den 25.02.2018, empfing uns der TV St. Wendel in der Kreisrealschulhalle. Um nicht den Anschluss zu den ersten drei Tabellenplätzen zu verlieren, war uns bewusst, dass ein Sieg eingefahren werden musste. Gestartet wurde mit beiden Herrendoppeln, wobei im ersten Herrendoppel Marcel Steffgen und Sven Uhlmann und im zweiten Herrendoppel Holger Bassalik und Guido Hinsberger für den TVW aufschlugen. Sven und Marcel zeigten sich gewohnt routiniert und ließen ihren Gegnern in zwei Sätzen keine Chance. Holger und Guido taten sich deutlich schwerer: während sie im ersten Satz stets einige Punkte im Rückstand lagen, konnten sie diesen Satz dennoch mit dem richtigen Händchen und dem dazugehörigen Glück mit 19:21 für sich entscheiden. Im zweiten Satz war der rote Faden dann leider völlig verloren, sodass der dritte Satz die Entscheidung bringen sollte. Nachdem beide jetzt richtig in Fahrt gekommen waren, konnte auch

TV Wemmetsweiler 4 – SVK Blieskastel/ Zweibrücken 1     4:4

Am Samstag, den 03.02.2018 empfing der TVW4 seine Gäste aus Blieskastel/Zweibrücken zum Rückrundenspiel. Nachdem der Sieg in der Hinrunde nur knapp verpasst worden war, wollten wir diesmal überzeugen. Leider musste Carolin Wolter krankheitsbedingt auf ihre Mannschaftskollegin Nathalie Schonard verzichten, sodass wir das Damendoppel kampflos abgeben mussten. Im ersten Herrendoppel spielten Marcel Steffgen und Sven Uhlmann, während im zweiten Herrendoppel Guido Hinsberger und Dirk Hellbrück antraten. Aus taktischen Gründen hatte der SVK seinerseits das zweite Herrendoppel stark besetzt, was auch aufgegangen ist. Dirk und Guido konnten nicht mithalten und mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Im ersten Doppel hatte der SVK dann aber das Nachsehen: Sven und Marcel beendeten das Spiel in zwei Sätzen. Zeitgleich zu den beiden Herrendoppeln spielte Caro das Dameneinzel. Nach zwei schnellen gespielten Sätzen war der zweite Punkt auf dem Konto des TVWs und der Ausgleich erzielt.

20180127 160741

TV Wemmetsweiler 4 – BSC Fischbach 2         6:2

Am 27.01.2018, dem ersten Super-Samstag im neuen Jahr, fand das Rückspiel zwischen dem TVW4 und dem BSC Fischbach 2 statt. Nachdem wir in der Hinrunde gegen Fischbach mit 6:2 unterlagen, wollten wir uns in der Rückrunde revanchieren. Wir starteten mit den drei Doppeln: Sven Uhlmann und Marcel Steffgen im ersten Herrendoppel, Guido Hinsberger und Dirk Hellbrück im zweiten Herrendoppel und Nathalie Schonard und Carolin Wolter im Damendoppel. Während Marcel und Sven im ersten Satz noch nicht richtig ins Spiel fanden, konnten sie sich im zweiten Satz deutlich verbessern, sodass ein dritter Satz die Entscheidung bringen sollte. Im dritten Satz behielten unsere Jungs ebenfalls die Oberhand, sodass sie den ersten Punkt einholen konnten. Guido und Dirk siegten souverän im zweiten Doppel mit 21:12 und 21:13. Nathalie und Caro konnten ebenfalls überzeugen und sicherten den dritten Punkt für den TVW. Nach den Doppeln gingen

PSV Saarbrücken 4 – TV Wemmetsweiler 4      4:4

Zum Achtelfinale im Kreispokal trat der TVW4 in der Joachim-Deckarm-Halle gegen den PSV Saarbrücken 4 an. Gespielt wurden zuerst das erste und zweite Herrendoppel, gefolgt vom Damendoppel. Im ersten Herrendoppel behielten Sven Uhlmann und Marcel Steffgen zwei Sätzen knapp die Oberhand, sodass sie den ersten Punkt auf das TVW-Konto verbuchen konnten. Guido Hinsberger und Dirk Hellbrück im zweiten Doppel hatten anfangs Mühe ins Spiel zu finden. Im ersten Satz lieferten sie sich eine spannende Aufholjagd, hatten letztendlich jedoch mit 21:19 das Nachsehen. Den zweiten Satz konnten sie dann mit 16:21 für sich entscheiden. Im dritten Satz konnte sich der PSV erneut eine Führung herausarbeiten, die dann nicht mehr wettgemacht werden konnte, sodass dieser Punkt beim Gastgeber verblieb. Im Damendoppel spielte Carolin Wolter an der Seite von Julia Michaelis, die für Nathalie kurzfristig eingesprungen war. Julia hatte an diesem Abend große Mühe ins

IMG 20180120 WA0003

TV Homburg  3 – TV Wemmetsweiler 4       6:2

Das erste Spiel des Jahres 2018 und zugleich das erste Rückrundenspiel des TVW4 wurde in der Sonnenfeldhalle in Homburg ausgetragen. Verstärkt wurden wir an diesem Abend von Markus und Stefan Vahldieck aus der 5. Mannschaft, da zwei unserer Herren krankheits- bzw. terminbedingt leider ausgefallen sind. Gespielt wurde auf 3 Feldern, sodass alles zügig über die Bühne gehen sollte. Es wurde mit den beiden Herren doppeln (Marcel Steffgen und Guido Hinsberger im 1. Doppel und Markus Vahldieck und Dirk Hellbrück im 2. Doppel) und dem Damendoppel von Nathalie Schonard und Carolin Wolter begonnen. Marcel und Guido hatten im ersten Doppel stets die Nase etwas weiter vorne als ihre Gegner, sodass sie nach zwei gespielten Sätzen als Sieger vom Feld gingen. Deutlich schwerer hatte es das zweite Herrendoppel und das Damendoppel: weder Markus und Dirk, noch Nathalie und Caro konnten an diesem Abend im Doppel

TV Wiesbach 2 – TV Wemmetsweiler 4     3:5

Im Achtelfinale des Kreispokals traf die „Viert“ des TVW in Wiesbach auf ihre Gegnerinnen und Gegner. Leider mussten wir ohne unsere Stammspieler Nathalie Schonard, Carolin Wolter und Holger Bassalik, die alle gesundheitlich angeschlagen waren, anreisen. Zuerst schlugen Sven Uhlmann und Marcel Steffgen im ersten Herrendoppel, Guido Hinsberger und Dirk Hellbrück im zweiten Herrendoppel sowie Julia Michaelis und Nicole Fassian im Damendoppel auf. Unsere Herren behielten in beiden Doppeln stets die Oberhand, sodass die ersten beiden Punkte auf das Konto des TVW verbucht werden konnten. Nicole und Julia taten sich etwas schwerer und fanden nicht richtig ins Spiel, obwohl sie sich gegen Ende nochmal aufraffen und noch einige Punkte einfahren konnten. Dennoch blieb ihnen nichts anderes übrig, als ihren Gegnerinnen zum Sieg zu gratulieren. In den Herreneinzeln gingen Sven, Marcel und Guido, im Dameneinzel Julia an den Start. Während Guido und Marcel in

TVW4 SG Bous Überherrn

SG Bous/ Überherrn 3 – TV Wemmetsweiler 4                5:3

Das letzte Hinrundenspiel der Vierten wurde Sonntags in Überherrn ausgetragen. Das erste Herrendoppel wurde von Sven Uhlmann und Marcel Steffgen bestritten, das zweite von Guido Hinsberger und Dirk Hellbrück. Marcel und Sven konnten den ersten Satz mit 10:21 klar für sich entscheiden. Im zweiten Satz fanden ihre Gegner richtig ins Spiel und somit musste ein Entscheidungssatz ausgetragen werden. Leider mussten sie den dritten Satz denkbar knapp mit 22:20 abgeben. Das zweite Doppel machte es vor allem im ersten Satz besonders spannend: Guido und Dirk behielten dennoch die Nerven und konnten den Satz 21:23 für sich entscheiden. Den zweiten Satz konnten beiden ebenfalls für sich entscheiden. Im Damendoppel spielte Nathalie Schonard an der Seite von Julia Michaelis. Es war ihr erstes gemeinsames Doppel für diese Saison, das sie umkämpft in zwei Sätzen, jeweils 21:16, abgeben mussten. Im Anschluss wurden die Einzel von

Seite 1 von 2