TV Wiesbach 1 – TVW 3 →→ 4 - 4

Im ersten Auswärtsspiel musste man beim TV Wiesbach antreten. Wohlwissend um die schwere Aufgabe, konnte man zu Beginn aufatmen, da die starke Dame der Wiesbacher krankheitsbedingt nur zuschauen konnte, so dass man Dameneinzel und Doppel einfach gewinnen konnte. Auch das zweite Doppel Martin und Sven konnte ihr Spiel klar gewinnen, während Peter und Dirk im Spitzendoppel gegen die beiden Gegner chancenlos waren. Verletzungsbedingt konnte Peter im ersten Einzel seinem Gegner ebenso wenig wie Martin seinem im zweiten Einzel Paroli bieten. So stand es vor den letzten beiden Spielen 3-3. Sven`s Gegner trat allerdings nicht mehr an, so dass es vor dem abschließenden Mixed 4-3 stand. Nicole und Holger konnten hier nach knapp verlorenem ersten Satz den zweiten 21-5 für sich entscheiden und jeder dachte, dass das Spiel nun zu unseren Gunsten kippt. Doch weit gefehlt denn auch den dritten Satz konnten die Wiesbacher knapp gewinnen und so ihrerseits das Unentschieden sichern. Hier wäre sicher noch mehr drin gewesen.

Anschließend blieb man noch einige Zeit gemütlich mit den Hausherren in der Halle und konnte denke ich, die dritte Halbzeit nun klar für sich entscheiden. Nächster Gegner ist nun am nächsten Sonntag die dritte der SG Heiligenwald Völklingen, gegen die man sich im letzten Jahr zweimal geschlagen geben musste.